Neuer Kurs online: „…is will au ma trantommen!“ - Sprachbildung und -förderung in Kita und Tagespflege

von Joachim Alberti

In diesem Kurs werden die Unterschiede zwischen und die Grundlagen von Sprachbildung und Sprachförderung bei jungen Kindern erklärt. Von den zahlreichen Sprachförderprogrammen auf dem Markt werden Ihnen einige vorgestellt.

Das Hauptaugenmerk im Kurs liegt in der Sprachbildung der Kinder, durch Schlüsselsituationen, Dialoge mit Kindern, Frage-Möglichkeiten und Rückmeldestrategien. Die alltagsintegrierte Sprachbildung wird beleuchtet und vorgestellt.

Weiterhin geht der Kurs auf die Rolle der pädagogischen Fachkraft für die Sprachbildung der Kinder ein, die die jeweilige Lebenssituation der Kinder immer in den Blick nehmen sollte. Auch die Beobachtung und Dokumentation der kindlichen Entwicklung spielt eine wesentliche Rolle.

Zuletzt vermittelt der Kurs die Bedeutung einer engen Zusammenarbeit mit den Familien der Kinder, da die Familie die erste und wichtigste Bezugsgruppe eines Kindes ist.

Alle weiteren Informationen finden Sie hier: Link

Zurück